Tantra-Ritual für die Frau – Yoni-Massage

Tantra-Ritual für die Frau – unsere Philosophie

Die „Vagina“ heisst in Sanskrit „Yoni“ und bedeutet übersetzt „ein heiliger Raum“. In der Tantraphilosophie nähern wir uns der Vagina von einem Ort der äussersten Liebe und Respekt. Die Yoni-Massage ist eine Massage, welche die Frau wirklich ehrt, die ihr selbstloses Vergnügen bringt, und die ihr die heilige Seite ihrer Sexualität zeigt.
Es geht nicht darum, nur einen Orgasmus zu haben. Vielmehr geht es darum, mehr und mehr Freude zu fühlen, die während der Massage zu Wellen von mehreren Orgasmen werden. Sie kann alleine oder mit dem Partner gemacht werden, entweder einzeln oder als Vorspiel zum Liebesspiel.
Sie ist auch besonders geeignet für Frauen, die noch nie Orgasmen hatten.
Die Yoni-Massage ermöglicht es der Frau, ihren Körper in einer besonders sinnlichen Art zu erforschen. Es kann auch Frauen helfen, die einen Orgasmus haben und sich zu erschöpft fühlen, um mehrere Orgasmen zu erreichen. Es kann sehr heilsam sein, wenn sie in ihrer Vergangenheit ein sexuelles Trauma erlitten hat, weil es bei der Annäherung und der Technik einzig und allein darum geht, der Frau zu geben! Sie fühlt sich geliebt, respektiert, verehrt und geehrt.

Unser Tantra-Ritual umfasst 8 sinnliche Stufen:

  • Zu Beginn eine Dusche
  • Willkommensritual stehend
  • Spiele mit weichen Gegenständen auf Deinem Körper (Feder, Seidentuch u.ä.)
  • Ausgangsmassage
  • Warme Tücher zur Muskelentspannung
  • Ganzkörpermassage mit warmem Öl und warmen Steinen
  • Body to body-Massage
  • Zum Abschluss Yoni-Massage